HR Swiss

HR Swiss – Schweizerische Gesellschaft für Human Resources Management – ist die Dachorganisation der Personal- und Ausbildungsfachleute aus Wirtschaft und Verwaltung mit Sitz in Zürich. Ihre elf Mitglieder sind ausschliesslich regionale HR-Gesellschaften und Ausbildungsgesellschaften, welche ihrerseits über 5'500 Personal- und Ausbildungsfachleute zusammenfassen.

HR Swiss unterstützt die regionalen Gesellschaften in ihren Aktivitäten, ist Herausgeberin des Magazins Persorama, engagiert sich in den HR-Berufsprüfungen und führt Kongresse und Tagungen durch.

Der 7. HR Swiss Congress – DAS Event für die HR-Branche

Der alle zwei Jahre stattfindende HR Swiss Congress hat sich als Branchentreff für HR-Verantwortliche und -Interessierte aus der ganzen Schweiz etabliert und bietet Teilnehmenden eine hochkarätige Plattform für Fachwissen-Transfer und Networking. Brandaktuelle Fragestellungen und Herausforderungen sowie innovative Perspektiven
im Markt werden anwenderorientiert präsentiert.

Das Event für die HR-Branche findet am 6. und 7. September 2016 im Kursaal Bern statt.

 

Die Congress-Highlights auf einen Blick:

  •   450 HR-Verantwortliche aus der ganzen Schweiz vor Ort
  •   Branchen-Insights und Experten-Vorträge am Puls der Zeit
  •   Networking-Plattformen

 

Swiss Arbeitgeber Award 2016

WERDEN SIE EINER DER ATTRAKTIVSTEN
ARBEITGEBER DER SCHWEIZ

 

Nehmen Sie teil an der Mitarbeiterbefragung und steigern Sie Ihre Arbeitgeberattraktivität.

Alle Informationen finden Sie in der Broschüre: hier klicken

Termine zur Teilnahme 2016: hier klicken

Boa Lingua Business Class - Kooperations-Angebote
für “English Brush-Up”

Durch den starken Franken derzeit noch attraktiver...

 

In Zusammenarbeit mit Boa Lingua Business Class offeriert die ZGP/HR Swiss für ihre Mitglieder folgende Angebote.

 

English for HR Professionals in:

> London: hier klicken.

> Canterbury: hier klicken.

> Malta: hier klicken.

 

Boa Lingua Business Class ist ein mehrfach ausgezeichneter internationaler Spezialist für Business-Sprachtrainings im Ausland und macht Berufstätige fit für die globale Kommunikation. Die Sprachkurse finden in ausgewählten Qualitätsschulen statt, die seit Jahren zielorientierte, bedarfsgerechte und effiziente Business-Sprachkurse anbieten.

Buchpremiere und Workshop "Inspired at Work"

Buch BetterBoss Band II: "Inspired at Work"

66 Ideen und Praxisberichte von 15 innovativen Unternehmen aus der Schweiz, Deutschland, Dänemark und den USA zeigen, wie Inspiration, Innovation und Engagement am Arbeitsplatz erfolgreich verbessert werden kann.

HR Swiss-Mitglieder profitieren bei der Buchbestellung vom Vorzugspreis von CHF 30.-.

Gemeinsame Empfehlung von Arbeitgeber-, Arbeitnehmer- und Berufsbildungsverbänden:
JA zur Stärkung der höheren Berufsbildung – NEIN zu akademischen Titeln in der höheren Berufsbildung

Arbeitgeber-, Arbeitnehmer- und Berufsbildungsverbände wollen gemeinsam den Abschlüssen der höheren Berufsbildung zu mehr Anerkennung verhelfen. Dies soll über die Implementierung des «Nationalen Qualifikationsrahmens für die Berufsbildung» sowie Mittels einer seriösen Diskussion über die Titel und Titelübersetzungen geführt werden. Abgelehnt wird jedoch die Einführung akademischer Titel „Professional Bachelor/Master“ in die höhere Berufsbildung.

Der Bundesrat hat am 27. August 2014 ein Massnahmenpaket beschlossen, welches die Stärkung der höheren Berufsbildung bezüglich Finanzierung und Positionierung zum Ziel hat. Unter anderem hat er die Verordnung über den «Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) Berufsbildung» in Kraft gesetzt.

Künftig werden Absolventinnen und Absolventen der höheren Berufsbildung neben ihrem Diplom einen englischsprachigen Diplomzusatz erhalten, der die Einstufung des Abschlusses im Europäischen Qualifikationsrahmen ausweist und die Kompetenzen beschreibt, über welche der jeweilige Absolvent bzw. die jeweilige Absolventin verfügt. Diese Massnahmen zielen in die richtige Richtung. Eine seriöse Diskussion über alternative Titel und Titelübersetzungen ist zudem zu führen, die Titel der höheren Berufsbildung sollen sich jedoch eindeutig von den im Bologna-System üblichen Hochschultiteln abgrenzen.

HR Swiss unterstützt als Träger der HR Swiss Exams
die Initiative Dual Stark

 

 

International verständliche Titel für höhere Berufsprüfungen

Die höhere Berufsbildung trägt wesentlich dazu bei, dass die Schweizer Wirtschaft ihre hohe Qualität und ihren guten Ruf gewährleisten kann. Der Schlüssel zu diesem Erfolg ist die enge Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Kein anderer Bildungsbereich bildet so viele praxisorientierte Fach und Führungskräfte aus, die ihr Fachgebiet wie ihre Westentasche kennen und zugleich umfangreiches theoretisches Rüstzeug zur Hand haben.

www.dualstark.ch