Publikationen

Qualifikation Arbeitszeugnis

Vom Berufsalltag übers Personaldossier zum aussagekräftigen Zeugnis

Das Arbeitszeugnis als Abbild des Arbeitsprozesses – vom Eintritt bis zum Austritt – steht im Zentrum des praxisnahen Leitfadens. Einführend werden alle rechtlichen Fragen und der Stellenwert des Arbeitszeugnisses erläutert. Aber auch spezielle Situationen wie arbeitsrechtliche Verfahren oder besondere Arbeitsverhältnisse und viele andere Sonderthemen finden Eingang.

Eine wichtige Funktion hat das Personaldossier. Es bildet den gesamten Arbeitsprozess ab und dient als Basis für ein aussagekräftiges und in jeder Hinsicht korrektes Arbeitszeugnis. Praxisnah – mit vielen Beispielen, Formulierungsvorschlägen und Tipps – wird Hilfestellung geboten bei der Erstellung und bei der Interpretation von Arbeitszeugnissen. Den Zugang zum viel und heiss diskutierten Thema «Arbeitszeugnis» erleichtern neben der übersichtlichen Gliederung und der leicht lesbaren Sprache witzige Illustrationen zu Kernthemen.

Inhalt (mit einem Vorwort von Matthias Mölleney)

  •     Teil 1: Rechtliche Regeln und Grundsätze der Praxis
        Bedeutung des Arbeitszeugnisses
        Grundprinzipien der Zeugniserstellung
     
  •     Teil 2: Das Arbeitszeugnis als Abbild des Arbeitsprozesses
        Von der Rekrutierung bis zum Austritt
        Schwierige Situationen
     
  •     Teil 3: Spezielle Themen
        Referenz erteilen
        Umgang mit Dritten
        Arbeitsrechtliche Verfahren
        Spezielle Arbeitsverhältnisse
        Zeugnisgeneratoren, E-Recruiting

       Hier können Sie das Buch bestellen

Neuerscheinung:
Transformational HRM - personalarbeit neu denken 

Wie das HRM vom bewährten Problemlöser zum proaktiven Mitgestalter der Organisation und Unternehmensentwickler werden kann, zeigt dieses Fachbuch auf. Ausgehend von bestehenden HR-Geschäftsmodelln wird der neue, zukunftsweisende Ansatz «Transformational HRM» abgeleitet. Er kann je nach Unternehmensstrategie beliebig auf die eigene Organisation übertragen und auf deren spezifischen Bedürfnisse ausgerichtet werden.

Dieses Modell, entwickelt am Beispiel von wachsenden Unternehmensstrukturen und heterogenen Gruppenunternehmen, nutzt die Ressourcen und Potenziale der Mitarbeitenden und fördert neue Formen der Zusammenarbeit und Vernetzung. «Transformational HRM» legt Strukturen für eine businessorientierte Weiterentwicklung des HRM, setzt innovative Impulse und stellt dennoch effektive, effiziente HR-Prozesse sicher.

Zum Inhalt

  • Die Personalarbeit – so individuell wie das Unternehmen
  • Die Verbindung von HRM und Leadership
  • Umwelt und Unternehmenskontext der Personalarbeit
  • Differenzierte Ausarbeitung von HR-Initiativen und -Zielen
  • Entwicklung eines HR-Geschäftsmodells
  • HR-Referenzmodelle
  • Erkenntnisse für die Praxis
  • Empfehlungen und Lösungsansätze für das HR-Modell 2022
  • Transformation eines HR-Bereichs

       Hier können Sie das Buch bestellen

 

Neuauflage «Arbeit und Recht»

Kennen Sie Ihre Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis? Wie regelt das Gesetz die Höhe des Lohnes? Welche Leistungen stehen Arbeitslosen zu?

«Arbeit und Recht» stellt zu diesen und anderen Fragen die jeweilige Rechtslage klar und verständlich dar und zeigt Lösungen für die Probleme im beruflichen Alltag auf. Das erfolgreiche Standardwerk zum Arbeitsrecht wurde unter Mitwirkung der Koautorin Marianne Wanner inhaltlich und gestalterisch komplett überarbeitet und in Kooperation mit der Zürcher Gesellschaft für Personal-Management ZGP herausgegeben.

Die wichtigsten inhaltlichen Ergänzungen:

  • Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers am Firmeneigentum
  • Internet und soziale Medien am Arbeitsplatz
  • Neue gesetzliche Regelung: Arbeitszeiterfassung, Anrechnung als Arbeitszeit beim Stillen, Sozialplan
  • Haftung des Arbeitgebers für Gesundheitsschäden wegen Stress am Arbeitsplatz
  • Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
  • Ansprüche der Arbeitnehmerin bei Krankheit des Kindes
  • Neue Gerichtspraxis zum Kündigungsrecht