Neue Trendstudie für die DACH-Region: HR in der digitalen Arbeitswelt

Neue Trendstudie für die DACH-Region: HR in der digitalen Arbeitswelt - Underdog HR?

Die Coronapandemie hat die Arbeitswelt verändert. Digitale Technologien und flexible Arbeitsmodelle bilden das Rückgrat dieser neuen Arbeitswelt. Mit der Einführung neuer Technologien ist es aber bei weitem nicht getan. Vielmehr erfordert eine erfolgreiche Unternehmensdigitalisierung auch eine tiefgreifende Veränderung der Organisation. Etablierte Strukturen, bewährte Geschäftsprozesse und Rollenbilder geraten in Bewegung. Die aktuelle Herausforderung besteht darin, die technologische und kulturelle Seite der Organisation in Einklang miteinander zu bringen.

Doch wie entwickeln sich Aufgaben, Kompetenzen & Rollen in HR?

Aufgrund seiner traditionellen Schnittstellenposition zwischen Business und Mitarbeitern übernimmt das Personalwesen die Rolle des Change Managers und strategischen Partners in der digitalen Transformation. HR wird im unternehmensweiten Zusammenhang die Aufgabe zuteil, gleich mehrere transformationskritische Handlungsfelder zu bearbeiten. So trägt HR dafür Sorge, die im digitalen Zeitalter nötigen Führungskompetenzen aufzubauen, neue digitale Fähigkeiten über das Recruiting und die Weiterbildung der Belegschaft ins Unternehmen zu holen und den Weg für Agilität sowie die Zusammenarbeit im Team zu ebnen. Neben dieser Fülle an Aufgaben darf die eigene digitale Transformation von HR nicht zu kurz kommen.

Doch gelingt der Spagat zwischen dem abteilungsinternen und unternehmensweiten Transformationsauftrag?

Zu den Zielen & Herausforderungen der Digitalisierung wurden für die Studie „HR in der digitalen Arbeitswelt“ Top-Manager und HR-Entscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

In vertiefenden Interviews haben HR-Entscheider von Henkel, Novartis, Otto RAUCH Fruchtsäfte und TRUMPF über ihre Erfahrungen und Standpunkte gesprochen. Dabei standen die digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf den Unternehmensalltag sowie insbesondere auf HR, der kulturelle Wandel und die Anwendung digitaler HR-Technologien im Vordergrund.

Die Entscheider Interviews und die gesamten Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

 

 


Webdesign by Multi Digital