News

Lohngefälle zwischen Mann und Frau variiert je nach Branche

In der Gesamtwirtschaft betrug der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern im Jahr 2018 auf 11,5 Prozent.
29. Juni 2020 - PD/MIG

Im Rahmen der Statistik zur Gleichstellung von Frau und Mann wurde die Löhne mit den am 21. April veröffentlichten Daten der Schweizerischen Lohnstrukturerhebung 2018 aktualisiert.

Nach jüngsten Zahlen des Bundesamts für Statistik variiert das geschlechtsspezifische Lohngefälle je nach Wirtschaftsbranche. In den Branchen mit den tiefsten Löhnen verdienten Frauen 4314 Franken im Gastgewerbe und 4369 Franken Textil- und Bekleidungsindustrie. Der entsprechende Lohn ihrer männlichen Kollegen entsprach 4537 Franken respektive 5824 Franken, was einen Lohnunterschied von 4,9 bzw. 25,0 Prozent ergibt.

In den Branchen mit den höchsten Löhnen erhielten Frauen 9290 Franken Lohn in der Pharmaindustrie und 7883 Franken in Berufen der Finanzdienstleistungen, während Männer 10 052 Franken bzw. 11 350 verdienten, was einem Unterschied von 7,6 respektive 30,5 Prozent entspricht.


Webdesign by Multi Digital