News

Talent Attract ist Thema am Swiss Employer Branding Forum 2020

Das 4. Swiss Employer Branding Forum findet am 19. und 20. März 2020 am Sitz von SAP (Schweiz) AG in Regensdorf (ZH) statt. Rund um das Thema #TA20 – TalentAttract ist ein vielseitiges Programm geboten – mit Key Notes, Breakout Sessions, Workshops, Diskussionsrunden und Gelegenheit zum Networking.
12. Februar 2020 - MIG

Teilnehmende des Employer Branding Forums haben die Möglichkeit, sich mit Experten und Praktikern Erfahrungen auszutauschen und Hot Topics zu Employer Branding-Themen zu diskutieren. «Unser Ziel ist es, neue Impulse zur Stärkung von Arbeitgeber-Marken zu geben», sagt Hannes Maier, Geschäftsführer beim Veranstalter, Symbiosis Strategy & Branding und des Employer Brand Managers Club. Das Event richtet sich an HR-Fachpersonen und Kommunikatoren, die für Employer Branding, (Social Media) Recruiting, HR Marketing, Talent Management, Interne Kommunikation, Change Management bzw. Organisationsentwicklung zuständig sind bzw. sich für diese Themen interessieren.

Fallbeispiele renommierter Unternehmen und erfahrener Praktiker geben am Swiss Employer Branding Forum Anregungen und erarbeiten in Workshop-Sessions gemeinsam mit den Teilnehmenden Lösungen für spezifische Herausforderungen. Keynote-Speaker und Experten vermitteln Insights rund um die Themenfelder Social Recruiting & Recruitment Analytics incl. Künstliche Intelligenz, Talent Attraction & Sourcing, Employer Branding & Employee Experience, Future of Work & Digital HR.

 

Key Notes: Strategien, Erfahrungen und Ideen zu Employer Branding

Prof. Margit Geiger, Dozentin Berner Fachhochschule (Institut New Work), spricht in einer Keynote über Rekrutierungsstrategien für die Generation «Active Retirement» und stellt dazu Ergebnisse einer Studie vor. Unter den Stichworten «Unternehmenskultur und Innovation» erläutert Melanie von Ins, Managerin Apprenticeship Programs bei Google, wie die sieben Grundsätze der Innovation die psychologische Sicherheit fördern und welche Rolle Führungskräfte dabei spielen. Sie zeigt zudem Ideen für die praktische Umsetzung anhand von Beispielen aus der Google Kultur auf.

Dr. Gabriel Wiskemann, HR Director and Member of the Management Board SAP (Schweiz) AG, gibt zum Thema «Schöne neue Arbeitswelt – Wo steht SAP?» einen Einblick rund um das Thema New Work aus Sicht des Softwareherstellers. Sarah Dovlo, VP Employer Branding & HR Marketing, Deutsche Telekom, berichtet über Erfahrungen im Projekt «Neue Employer Brand: In 10 Monaten zur neuen Arbeitgebermarke und Kampagne für IT-Talente»

Christoph Welz, Leiter HR-Kommunikation und Hochschulmarketing, sowie Konstanze Marinoff, Director, HR Marketing and Recruiting, beide Porsche AG, referieren über «Unternehmenskultur als differenzierender Faktor im Employer Branding» und zeigen in ihren Vortrag auf, mit welchen Massnahmen Porsche aktiv die digitale Transformation gestaltet und wie die Unternehmenskultur der Treiber für die Employer Branding Massnahmen wurde.

Christoph Fellinger, Head of Early Career Programs Beiersdorf AG, spricht schliesslich zum Thema «Last Exit: AI – Wo künstliche Intelligenz im Recruiting an Grenzen stösst.»

 

Praktiker geben Einblick in Firmen-Projekte

Im Best Practice-Teil geben an beiden Veranstaltungstagen verschiedenen Praktiker Einblick in die Arbeit mit Employer Branding in ihrem Unternehmen – mit dabei sind die Verkehrsbetriebe Zürich, der Migros-Genossenschafts-Bund, die Zurich Insurance Company Ltd, die Baloise Group, Swarovski, PwC Switzerland und die Swisscom AG.

 

 


Webdesign by Multi Digital