News

IOP Studentin Delia Meyer gewinnt den HR Bern Preis 2019

Der mit 1'500 CHF ausgelobte HR Bern Preis für die beste Masterarbeit auf dem Gebiet des Human Resource Managements geht in diesem Jahr an die Studentin Delia Meyer, die ihren Abschluss am Institut für Organisation und Personal (IOP) der Universität Bern gemacht hat.
15. März 2019

In Ihrer experimentellen Abschlussarbeit untersuchte Delia Meyer den Einfluss von Lohntransparenz auf die Mitarbeitenden. Sie zeigt, dass eine Erwartungsenttäuschung zu einer Ungerechtigkeitswahrnehmung und zu einer höheren Wechselintention führen kann. Dies gilt weitestgehend unabhängig von der Persönlichkeit der Mitarbeitenden und unabhängig vom Umfang der Informationsbereitstellung über die Lohnfindung.

Prof. Dr. Andreas Hack, Direktor des  Institut für Organisation und Personal (IOP), lobte in seiner Laudatio an der Generalversammlung des HR Bern am 14. März 2019 die politische Relevanz des Themas und die exzellente wissenschaftliche Qualität der Arbeit. "Nur wenige Abschlussarbeiten schaffen diesen Spagat zwischen Rigor und Relevance", sagte er.

 


Webdesign by Multi Digital