News

Buchtipp: Design Thinking Toolbook

Das Design Thinking Toolbook ist ein inspirierendes Handbuch über Design Thinking. Es beschreibt die Anwendung und gibt Zugang zu bekannten und neuen Werkzeugen und Methoden.
19. November 2020 - PD/MIG

Wer zum ersten Mal mit Design Thinking in Berührung kommt, sucht in der Anwendung von bekannten Vorgehensweisen nach Unterstützung. Doch der Design Thinking Prozess ist anders: Zunächst einmal in der Existenz von Problemraum und Lösungsraum und dann in der Aufteilung von verschiedenen Phasen bis hin zur Entwicklung und dem Test von Prototypen sowie Reflektion darüber. Solche neuen Denkhaltungen überfordern uns oftmals, weil wir es verlernt haben, mit Neugier in einem ad hoc zusammengestellten Team ohne klare Zielvorgaben Probleme zu lösen.

Mit dem internationalen Bestseller «Das Design Thinking Playbook» haben die Herausgeber Michael Lewrick, Patrick Link und Larry Leifer bereits viele Innovatoren in Unternehmen erreicht. Das Playbook gab den inspirierenden Rahmen, um das Design Thinking Mindset mehr Interessenten zugänglich zu machen.

Das Design Thinking Toolbook die ideale Ergänzung und schnelle Nachschlagewerk zum Design Thinking Playbook. Die Herausgeber haben mehr als 2500 Design Thinking Anwender aus der Praxis und dem akademischen Umfeld nach den Werkzeugen und Methoden gefragt, die sie am liebsten anwenden und die aus ihrer Sicht den grössten Nutzen stiften. Daraus ist eine einmalige Sammlung aus Design Thinking-Werkzeugen und –Methoden entstanden,  die sich in der Praxis als wertvoll erwiesen haben. Verschiedene Design Thinking Experten zeigen ihre Lieblingswerkzeuge und geben wichtige Hinweise und Tipps zur Anwendung.

Michael Lewrick, Patrick Link, Larry Leifer (Hg.):«Das Design Thinking Toolybook»,  Visualisierung: Achim Schmidt, Vahlen Verlag 2020 (In Gemeinschaft mit Versus Verlag, Zürich), 305 S., 24.90 €, ISBN 978-3-8006-5751-3


Webdesign by Multi Digital