News

HRSE: Neues Amt für Claude Baechler

Claude Baechler, bisher Vorstandsmitglied im HRSE, ist per April 2020 zum neuen Präsidenten der PKO Zertifikatsprüfung gewählt worden. Yvan Delley, bisheriger Präsident der HRSE-Prüfungskommission für die Zertifikatsprüfung, hat zu Beginn des Jahres aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt bekanntgeben.
12. Mai 2020 Michaela Geiger

Claude Baechler engagiert sich bereits seit 2005 an verschiedenen Stellen für HRSE. Er ist verheiratet, hat mit seiner Frau drei Kinder und wohnt im Kanton Fribourg. Beruflich arbeitete Claude Baechler unter anderem als HR-Leiter bei Liebherr Machines Bulle SA, Bulle (750 Personen) und ist aktuell selbstständiger Unternehmer und Eigentümer von Baechler Fidu-RH Sàrl, Givisiez sowie von Pragmatiq Sàrl, Givisiez (Rekrutierung, Outplacement).

Claude Baechler wird nebst seiner Rolle als Präsident der Prüfungskommission für die Zertifikationsprüfung parallel auch seine bisherige Rolle als ZP Regionenleiter Westschweiz beibehalten und sich überdies aktiv um die geplante inhaltliche Modernisierung der Zertifikatsprüfung kümmern, welche HRSE in ihrer angepassten Form erstmals im Jahr 2022 durchführen wird.

Im aktuellen HRSE-Newsletter (Frühling 2020) dankt Chris Dunkel, Präsident des Trägervereins HRSE, Yvan Delley im Namen des HRSE Vorstands für seine Arbeit als bisheriger Präsident der Prüfungskommission für die Zertifikatsprüfung. Er habe im Jahr 2017 diese Funktion von seinem Vorgänger Max Becker übernommen. «Die konsequente Fokussierung auf die Qualität der Prüfung und die Bereitschaft eng mit den Kolleginnen und Kollegen der Berufsprüfung zusammenzuarbeiten, zeichnen Yvans Arbeit besonders aus», betont Chris Dunkel und ergänzt: «Wir wünschen Yvan Delley für seine persönliche und berufliche Zukunft nur das Beste!»


Webdesign by Multi Digital