News

Learntec mit eindrucksvollem Zuwachs an Besuchern

Die Learntec, Fachmesse für digitale Bildung, ist 2020 mit 411 Ausstellern aus 17 Ländern deutlich gewachsen und registrierte 34 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr.
03. Februar 2020 - PD/MIG

Um 24 Prozent ist die Zahl der Aussteller gegenüber 2019 gestiegen. Auch die Rekordzahl von 15600 Besuchern belegt das grosse Interesse an der Learntec. Ebenso ist der Anteil an internationalen Fachbesuchern, die sich in der Messe Karlsruhe zu den neuesten Lerntrends informiderten, mehr als ein Drittel gestiegen. Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe zog das Fazit: «Die enorm gestiegenen Aussteller- und Besucherzahlen zeigen uns, dass die Nachfrage nach digitaler Bildung gross ist. Mit der Learntec 2021 werden wir daher erstmals eine zusätzliche dritte Halle öffnen.»

 

Experten referieren über digitale Lerntrends

Auch der Learntec-Kongress fand grossen Zuspruch. Highlight des sehr gut besuchten Kongresses waren die ausgewählten Keynotes. Zu den Kongressbesuchern sprachen unter anderem Irene Oksinoglu, Leiterin der Initiative Future Work bei Otto, Christian Baudis, Digitalunternehmer und Futurist, sowie Reinhard Karger, Unternehmenssprecher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI).

 

Learntec future lab ist Besuchermagnet

Mit dem Learntec future lab, das die Messe Karlsruhe gemeinsam mit Bosch Software Innovations entwickelt hat, entstand an der Fachmess 2020 eine lebendige Erlebnisfläche, auf der die Messebesucher Zukunftstechnologien und Visionen rund ums digitale Lernen kennenlernen konnten. Gezeigt wurden unter anderem Merge Cubes, ein intelligenter Chatbot von AI Coaching und das VR-Spiel «Cloudwalker» des Medienkünstlers Dr. Jens Stober, das mittels Hirnwellen gesteuert wird. «Wir sind überwältigt von der Resonanz hier im Future Lab. Wir wurden förmlich überrannt, unfassbar viele Besucher haben aktiv mitgemacht, Fotos geschossen und Sketchnotes gezeichnet. Entstanden ist ein lebendiges Kunstwerk rund ums digitale Lernen», sagt Dr. Sirkka Freigang, Head of Smart Learning Environments bei Bosch Software Innovations.

 

Start-ups präsentieren kreative Ansätze

Innovative Ideen sind wichtige Wachstumstreiber, auch in der Bildungsbranche. Deshalb förderte die Learntec auch 2020 wieder ganz besonders den Nachwuchs der Branche: In der Start-up Area präsentierten junge Unternehmer ihre zukunftsfähigen Neuentwicklungen rund ums digitale Lernen. Die Start-up Area wurde in diesem Jahr nochmal vergrössert, sodass insgesamt 48 Start-ups ihre Ansätze dem Fachpublikum vorstellten. Im Rahmen eines Pecha Kucha-Vortrags konnten die Jungunternehmer sich in einem Wettbewerb mit anderen Start-ups messen.

 

Mittels AR/VR digitale Lernwelten entdecken

Die Learntec widmete sich auch 2020 wieder virtuellen Realitäten. In der AR/VR Area präsentierten Aussteller wieder ihre neuesten Technologien, unter anderem die Microsoft HoloLens.

Die nächste LEARNTEC findet vom 2. bis 4. Februar 2021 in der Messe Karlsruhe statt.

 


Webdesign by Multi Digital