News

Modernisierung der Zertifikatsprüfung Personalassistent/-in

Die Neugestaltung der Zertifikatsprüfung Personalassistent/-in steht kurz vor dem Abschluss. Die Prüfungsordnung und die Wegleitung wurden vom Vorstand des HRSE, Human Resources Swiss Exams, Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources, genehmigt.
28. August 2020 - MIG

«Als Erstes haben wir entschieden, die Bezeichnung anzupassen, denn uns schien es wichtig, den Begriff Human Resources darin einzubinden», schreibt Claude Baechler, Präsident Prüfungskommission Zertifikatsprüfung Personalassistent/-in im jüngsten HRSE-Newsletter . Die Inhaberinnen und Inhaber des Zertifikats haben zukünftig das Recht, den folgenden, geschützten Titel zu verwenden: HR-Assistentin / HR-Assistent mit Zertifikat HRSE Human Resources Swiss Exams.

Die erste Prüfungssession nach neuer Prüfungsordnung ist für Herbst 2022 geplant. «Diese Frist lässt den Bildungsanbietern genügend Zeit, ihre Lehrgänge anzupassen. Anfang September 2020 erhalten die Bildungsinstitute und Schulen die neue «Wegleitung Zertifikatsprüfung HR-Assistentin / HR-Assistent – Ausgabe 2020» sowie die «Prüfungsordnung Zertifikatsprüfung HR-Assistentin / HR-Assistent – Ausgabe 2020». Zu Beginn des kommenden Jahres(Januar oder Februar 2021) wird den Bildungsanbietern eine «Nullserie» zur Verfügung gestellt.

Die neue Prüfung ist eine «Open-Book-Prüfung», welche nicht auf das Abfragen von theoretischen Inhalten, sondern auf die Prüfung von Praxiskenntnissen ausgerichtet ist. «Ich freue mich sehr über diese Neugestaltung, welche die Zertifikatsprüfung HR-Assistent/-in mit Zertifikat HRSE für die kommenden Jahre als Referenz in der HR-Welt positioniert», schreibt Claude Baechler abschliessend.


Webdesign by Multi Digital