News

Per Praktikum direkt in die Chefetage

Die Aargauerin Yasmine Frizlen ist zur CEO for One Month 2019 bei der Adecco Gruppe Schweiz gewählt worden.
03. Juni 2019 - PD/MIG

Im Rahmen des globalen CEO for One Month Programms wird Yasmine an der Seite von Nicole Burth, CEO der Adecco Gruppe Schweiz, den CEO-Alltag hautnah miterleben. Und dies gleichzeitig wie 46 weitere CEOs for One Month weltweit während eines Monats.

Yasmine Frizlen aus Bremgarten AG wird vom 17. Juni bis 12. Juli 2019 das spannendste und landesweit wohl höchst angesiedelte Praktikum auf der Chefetage der Adecco Gruppe Schweiz absolvieren. Sie erzählt: «Die Aufgaben am Assessment Day waren total spannend, aber auch sehr herausfordernd. Wir mussten beispielsweise vor Experten einen Business Case zum Thema «Lebenslanges Lernen» vorstellen oder im Rahmen einer Paneldiskussion debattieren. Und die Konkurrenz war gut. Umso stolzer bin ich darauf, dass ich es geschafft habe. Ich freue mich riesig auf eine intensive und lehrreiche «CEO-Zeit» mit Nicole Burth».

Yasmine ist 20 Jahre jung und studiert Internationale Beziehungen an der Universität Genf. Die schweizer-kanadische Doppelbürgerin spricht neben ihren Muttersprachen Deutsch und Englisch fliessend Französisch und lernt Chinesisch. Yasmine hat sich in einem anspruchsvollen Selektionsprozess gegen rund 2’800 Bewerberinnen und Bewerber aus der ganzen Schweiz durchgesetzt. Im letzten Schritt des Bewerbungsverfahrens, einem halbtägigen Assessment mit vier weiteren Kandidatinnen und Kandidaten, wurde das CEO-Potenzial der Anwärterinnen und Anwärter auf die Probe gestellt. Getestet wurde unter anderem die Fähigkeit, vernetzt zu denken, das Präsentieren von komplexen Inhalten sowie die Überzeugungskraft in Diskussionen.

Die vierköpfige Jury, bestehend aus drei Mitgliedern der Geschäftsleitung der Adecco Gruppe Schweiz sowie zum ersten Mal einem externen Jurymitglied der Partnerfirma Deloitte, hat sich schliesslich für die junge Aargauerin entschieden. «Auch dieses Jahr haben wir fünf starke Kandidaten und Kandidatinnen erlebt. Es ist immer höchst interessant zu erfahren, was die junge Generation bewegt und in welcher Art sie Probleme angeht. Yasmine’s Lösungsorientierung und ihr Konzept im Business Case haben uns beeindruckt. Deshalb hat sie sich schliesslich gegen die Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchsetzen können», erläutert Nicole Burth.

«Die globale Vision von CEO for One Month, junge Menschen beim Einstieg in die Arbeitswelt zu unterstützen, ist eine fantastische Initiative. Ich freue mich deshalb sehr, dass ich Teil der Jury sein durfte», berichtet Nick Davies, COO von Deloitte Schweiz.

 

 

Über die Initiative CEO for One Month

«CEO for One Month» ist Teil eines globalen CSR-Programms der Adecco Gruppe, das 2013 lanciert wurde. Ziel ist es, jungen Menschen praktische Berufserfahrungen zu ermöglichen, die sie für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben brauchen. Dieses Jahr sind weltweit über 260'000 Bewerbungen für das «CEO for One Month»-Programm eingegangen. Ambitionierte junge Menschen erhalten in 47 Ländern die Chance, während eines Monats den jeweiligen Adecco Group Länder-CEO zu begleiten und wertvolle Berufserfahrungen zu sammeln.

 

 


Webdesign by Multi Digital