News

Viel Dynamik im Arbeitsmarkt

Die Angst vor Jobverlust durch die Digitalisierung ist in der Schweiz gross. Eine Studie von Economiesuisse zeigt nun die grosse Dynamik des Arbeitsmarktes auf. Gemäss der Befragung verschwinden und entstehen täglich mehr als 1200 Stellen..
07. August 2019 Michaela Geiger

Viele Schweizer befürchten, dass durch die Digitalisierung Tausende Arbeitsplätze verloren gehen. Geprägt durch die Vorstellung, der Mensch werde durch den Roboter ersetzt, wird der technologische Fortschritt zusehends als Bedrohung empfunden. Trotz dieser Befürchtungen gebe aktuell es auf dem Schweizer Arbeitsmarkt keine Anzeichen für eine Verknappung von Arbeitsplätzen, heisst es in einer kürzlich publizierten Studie von Economiesuisse. Ganz im Gegenteil: Jahr für Jahr werden mehr Stellen geschaffen als abgebaut. Wie kann vor diesem Hintergrund die Diskrepanz zwischen Wahrnehmung und Realität erklärt werden?

 

Jede zehnte Stelle verschwindet – und noch mehr kommen dazu

Gemäss Economiesuisse werden jeden Tag in der Schweiz durchschnittlich 1350 Arbeitsplätze geschaffen, und es gehen deutlich weniger verloren. Jeden Monat entstehen über 40’000, pro Jahr fast eine halbe Million neue Arbeitsplätze in der Schweiz. Damit treten rund zehn Prozent der Beschäftigten pro Jahr eine Stelle in Unternehmen an, die entweder neu gegründet werden oder wachsen.

Selbst im Jahr 2015, als die Wirtschaft stark vom Frankenschock in Mitleidenschaft gezogen wurde, schuf die private Wirtschaft gemäss den Economiesuisse-Zahlen insgesamt mehr Stellen als verloren gingen. Branchen mit vielen Firmenschliessungen schaffen laut Studie per Saldo mehr Stellen. Auch schrumpfende Branchen schaffen viele neue Stellen: Von fünf abgebauten Jobs werden vier in anderen Unternehmen wieder aufgebaut.

Dennoch dominieren Arbeitsplatzverluste in der öffentlichen Wahrnehmung. Der Grund laut Economiesuisse: Medien berichten doppelt so häufig und drei Mal so prominent über Arbeitsplatzverluste als über neu geschaffene Stellen.

 

 


Webdesign by Multi Digital